Guter Saisonstart im WAKC in Kerpen

Kleingries und Feist sichern sich den Tagessieg

Bei bestem Wetter fand am vergangenen Wochenende der Saisonauftakt im Westdeutschen ADAC Kart Cup auf dem Erftlandring in Kerpen statt. Mit dabei sechs Piloten, alle auf SODI Kart, die unter der Flagge des Hagener Kartteam Beule Kart, an den Start gehen.

In der Klasse World Formula durfte am Ende Nico Manka über den zweiten Platz in der Tageswertung jubeln. Sein Teamkollege Louis Rüsse, der im ersten Rennen in eine Kollision verwickelt war und viele Plätze verloren hatte, belegte den achten Rang.

Für einen Paukenschlag in der Klasse der X30 Senioren sorgte dann Tom Kleingries. Nach einjähriger Kart-Abstinenz sicherte sich der Dorstener im Qualifying die Pole Position und verteidigte diesen Platz auch im ersten Rennen. Im zweiten Durchgang musste Kleingries einen Konkurrenten ziehen lassen und wurde Zweiter. Durch das bessere Ergebnis im Zeittraining sicherte sich Kleingries damit den Tagessieg.

Viel Pech hingegen hatte sein Teamkollege Dennis Menze. Bereits während des Zeittrainings musste er sein Kart mit Motorenproblemen vorzeitig abstellen. Ein ähnliches Bild bot sich dann auch im ersten Durchgang. Erneut das vorzeitige Aus für Menze. Im zweiten Rennen zeigte Menze dann sein ganzes Potential und fuhr von Startplatz 21 bis auf den 6. Rang vor. Die einzige Dame im Team, Melisa Harwardt, war in den freien Trainingssitzungen am Samstag enorm schnell unterwegs. Doch am Renntag haderte die Hagenerin mit dem Setup und belegte am Ende den zehnten Rang im Tagesklassement.

Perfekt lief es beim KZ2-Piloten Sandro Feist. Das Qualifying beendete der Dortmunder als Fünfter und konnte im ersten Rennen bis auf den dritten Rang vorfahren. Im zweiten Rennen konnte sich Feist dann nochmals um einen Platz verbessern und sicherte sich am Ende mit einem Punkt Vorsprung den Tagessieg in seiner Klasse.

„Ein perfekter Start in die Saison, so kann es gerne weitergehen“ lobte Teamchef Achim Beule die Leistung seiner Schützlinge.

Viel Zeit zum Ausruhen bleibt der Beule-Crew jedoch nicht. Bereits am kommenden Wochenende geht das Hagener Team mit über 20 Piloten in das Opening der Rotax Max Challenge in Wackersdorf an den Start. Und die Woche darauf ist das Beule-Team auf dem Saarlandring in Uchtelfangen, zur zweiten Veranstaltung im Westdeutschen ADAC Kart-Cup.